Home

chiapasenglishWieder mal ein Reiseblog?

Nein, kein Reiseblog, sondern ein Blog über meinen Aufenthalt in San Cristóbal de las Casas/Chiapas im Mexiko und bei der Organisation Sueniños. Diese unterstützt Kinder und Jugendliche, die in den Armenvierteln von San Cristóbal leben durch gezielte Bildungsprogramme, damit sie selbständig aus dem Kreis der Armut ausbrechen können.

Insgesamt nun fast zwei Jahre in Mexiko sind eine lange Zeit, da fiel viel an, das mir auffiel und ich gerne erzählte. Ich erlebte interessante, spannende neue Erfahrungen, die ich mit euch, liebe Daheimgebliebene, teilen möchte. Nach 2104 war ich auch 2016 und 2018 wieder dort und belebte diesem Blog mit neuen Berichten.

>>Link zur Map oder auch: HIER BIN ICH

Advertisements

42 Gedanken zu „Home

  1. ich bin echt sehr aufgeregt. witziger nebeneffekt: wenn ich erzähle, dass meine freundin s für ein halbes jahr nach mexiko geht … dann kommt da auch so ein gefühl von stolz mit. pfau, so eine tolle frau kenn ich 🙂 bin seeehr gespannt, wie es dir ergehen wird. was ich jetzt mal mit diesem blog merke: mir fehlt der button „per email informiert bleiben“.

    Gefällt mir

  2. Hallo meine liebe Freundin!
    Schön von Dir zu hören. Seit Deinem Abflug letzten MIttwoch habe ich viel an Dich gedacht. Bist Du gut angekommen? Hast Du Dich schon etwas eingelebt? Wie ist die Arbeit? Wie sind die Menschen? Ich teile Gabis Kommentar, ich bin auch sehr sehr stolz auf Dich, dass Du diesen Schritt getan hast. Ich bin schon sehr gespannt, was Du alles berichten wirst. Vielleicht kenne ich den ein oder anderen Platz, den Du fotografierst oder beschreibst von meiner Reise vor einigen Jahren nach San Christobal de las Casas.
    Herzlichst Susi

    Gefällt mir

  3. Hi Susanne!
    Schön zu lesen, dass du gut angekommen bist. Ich bin schon sehr gespannt, wie es dir weiter ergeht. Hier in Zentralasien ist es a…kalt. Winterwetter, wie es im Raum Wien eigentlioch seit Wochen fehlt. Aber zumindest jeden Tag sonnig und eigentlich für die hiesigen Verhältnisse hier ganz schön viel Schnee. Also wohl das genaue Gegenteil von deiner derzeitigen Umgebung. Ich wünsche dir ein gutes mentales Ankommen und Einleben in den kommenden Tagen! Th aus Tashkent

    Gefällt mir

  4. Liebe Susanne, jetzt endlich weiß ich, dass du gut in Mexiko angekommen bist. Es wird sicher sehr spannend sein, über deine Arbeit und verschiedenen Erfahrungen zu lesen. Ich freue mich, dass du gut angekommen bist. Alles Liebe Gerti

    Gefällt mir

  5. Na endlich eine Kontaktmöglichkeit – ausser über Sarah – – -Sarah ist gestern vom Lab mit Grippe nach Hause gegangen. Vermutlich Stress ohne Ma? 😉 …oder vielleicht einfach ein Virus. Den ersparst Du Dir. Ein Bussi aus Wien, Erika

    Gefällt mir

  6. Schöner Blog, aber fotografier dich auch mal, sonst glaub ich du bist in Würnitz in Klausur.
    Gack dir nicht ins Hemd wegen Rattenkot usw……..
    Dein „SWAMI“ hat dir sicher gesagt, dass in allen Lebewesen die göttliche Präsenz ist.
    Ein Freund hat im 10. Bezirk mal eine Wohnung mit einer kleinen Trennwand bezogen. Der Vormieter hatte sich (WC am Gang) eine Trennwand aus Kot gebastelt.

    Da du in der Nacht frierst könnte ich dr ein paar gute Tips für den Bettenbau geben – sibirensicher. Manche Leute machen auch bei uns im Winter lieber die Fenster zu, als sich ein ordentlich warmes Bett zu machen.
    LG Christian

    Gefällt mir

  7. Na gut, dann glaub ich`s halt. Doch nicht in der kleinen Dachbodenkammer in Würnitz.
    Stell das HipHopVideo rein wenn es fertig ist.
    Das Sofa möchte ich auch gerne sehen – nur wenn kein Imageschaden damit verbunden wäre.
    Bussi Christian

    Gefällt mir

  8. Sind ja ganz tolle, wunderschöne Fotos von deinem Sonntagsausflug.
    Überall lachende Krokodile……….. haben sich zu früh gefreut.
    In den Ämtern in San Cristobal wurdest du von ihnen dann doch erwischt.
    Frierst du noch in der Nacht?
    Bussi Christian

    Gefällt mir

  9. Hallo Susanne,
    ich bin Ingrid, die gerade in Ecuador im Einsatz ist. Mir geht es gut, ich fühle mich sehr wohl hier, du kannst ja meinen Blog verfolgen.
    Deinen lese ich gerne, du bist ja sehr rührig.
    Alles Liebe weiterhin,
    saludos
    ingrid

    Gefällt mir

  10. so liebe susi!
    jetzt bin ich auch bei dir!
    ganz liebe grüße und lass es dir gut gehen.
    wenn ich neid empfinden könnte, dann……
    denke an mexiko und guatemala. (ist zu lange her)
    und sitze arbeitend in wien.
    bussi

    Gefällt mir

  11. Arme Susi!!!
    Gaxi in der Couch, Gaxi am Haxi,
    Bin mir sicher – die arme Durchschnittsbevölkerung hat einfach andere Sorgen, als eine „Reiche“ Europäerin, Also noch ein Grund beim Gehen bei der Sache zu sein.
    Bussi Christian

    Gefällt mir

  12. Tolle Stimmung auf dem Video, gut gemacht, lauter inspierierte Gesichter.
    Da mir deine „Pluspunkte“ wichtiger erscheinen, dürfte es dir ja auch ganz gut gehen.
    Da du ja dort wahrscheinlich nicht ewig wohnen wirst würde ich wegen tropfender Wasserhähne, schlecht verspachtelten Fliesen nicht oft das schreckliche Duo aus iher Siesta holen, sonst gibts mal 3 Wochen gar kein Wasser..

    Gefällt mir

  13. Obwohl ich kein Naturfreak bin, sind viele Fotos deiner zahlreichen Wochenendausflüge sehr beeindruckend. Umso eigenartiger, dass dir unsere zarten Frühlingsboten – Narzissen usw. vermisst.

    Gefällt mir

  14. Ja, ja das Wetter. Bei uns ist der wärmste März den es je gab, meist 20 Grad, ind der Sonne bis zu 38 nun leider auch vorbei.
    Bist du schon mit Haargel vollgeschmiert?

    Gefällt mir

  15. Wieder mal ein paar Kommentare zu deinen Berichten:
    Das Verbotschild „Pinkeln für Frauen verboten fehlt“
    Die extrem steilen und schmalen Stufen auf der Pyramide ereinnern mich an Kambodschanische Tempel …….sind wahrscheinlich „ONE WAY“ Stufen.
    Die meisten Kinder und Jugendlichen wirken auf allen Fotos herzlich und authentisch, bis zu den Aufnahmen von den diversen Prozessionen.
    Dieser Aufenthalt dürfte dir gut tun, siehst sehr entspannt und locker aus.

    Gefällt mir

  16. Schönes Video, sehr informativ, diese Tischleriausbildung scheint ja eine sehr gute Sache zu sein. Freu dich übers Wetter, du hast dir so viele heiße Tage in deiner Wohnung erspart.

    Gefällt mir

  17. Hey very nice blog!! Man .. Beautiful .. Amazing .. I’ll bookmark your website and take the feeds alsoI am happy to find a lot of useful info here in the post, we need work out more techniques in this regard, thanks for sharing. . . . .

    Gefällt mir

  18. Its like you read my mind! You seem to know so much about this, like you wrote the book in it or something. I think that you could do with a few pics to drive the message home a little bit, but other than that, this is great blog. An excellent read. I will certainly be back.

    Gefällt mir

  19. Hallo Susanne, ich bin Christiane (blog hebammechiapas), ich wuerd mich freuen wenn wir uns mal kennenlernen! Hast du nicht Lust uns mal auf dem Land zu besuchen? Ich wohne und arbeite im unabhaengigen centro de salud in der comunidad Zitim, das ist von Huixtan aus (combis Richtung Ococingo) noch 20 min mit dem Taxi. Fahrt etwa eine Stunde, combi kostet 23 Peso, Taxi 20 Peso wenn man sich mit anderen teilt. Es ist sehr unkompliziert hinzukommen. Meine tel nr ist
    967 1527308. Ich sende dir viele Gruesse!! Christiane

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.